Brandmeldealarm vom 03.08.2017

Die Alarmierung erfolgte um 18:26 Uhr mittels Sirene zu einem Brandmeldealarm der Fa. RHI.

Durch einen Hitzestau aufgrund der hohen Temperaturen hatte ein Wärmemelder ausgelöst. Die Wärmbildkamera zeigte dabei Temperaturen von über 90°C. Nach einer Überprüfung konnte Entwarnung gegeben werden.

Eingesetzt waren:
TLF-A 4000
LF-A
25 Mann