Menschenrettung aus Brunnen vom 13.09.2017

Die Alarmierung erfolgte um 09:51 Uhr mit Sirenenalarm und wir rückten zu einer Menschenrettung in Eichberg aus.

Ein Mann war in einen 18 Meter tiefen Brunnen gefallen und mit den Füßen voran im zwei Meter tiefen Wasser gelandet. Er hielt sich an einem aus der Wand ragenden Rohr fest.

Zusammen mit der FF Eichberg wurde über ein Dreibein ein Retter hinuntergelassen, wo er den Verunfallten sicherte. Danach wurden zuerst der Mann und im Anschluss der Retter aus dem nur ca. 80cm breiten Brunnen gezogen. Er wurde der Rettung übergeben.

Eingesetzt waren:
RF-A
7 Mann

FF Eichberg
Notarzt
Polizei